Weihnachtskonzert der VS Hörzendorf

Das Rathaus war zum Bersten voll. Sogar im 1. Stock suchten Gäste einen Platz. Eigentlich sprengte der Nachmittag den Rahmen eines Konzertes, denn es gab auch Beiträge in Form von Gedichten und natürlich darf auch ein Krippenspiel nicht fehlen. Dafür war die 3. Klasse unter Leitung von Frau Sabine Habich verantwortlich.

Den Großteil des Programms gestaltete unser Schulchor mit außergewöhnlichen Weihnachtsliedern. Diese hatten sie mit Frau Ranner-Jordan einstudiert. Es gab aber auch klassenweise musikalische Beiträge, die die Kinder mit Frau Michaela Kampitsch bis zur Perfektion geprobt haben. Die 2. Klasse war mit Frau Silvia Nocker in der Tanzschule, um einen Rundtanz zu einem Adventkranzlied zu proben, bevor sie einen Engel-Rap darboten. Dazwischen gab es aber auch instrumentale Beiträge unsere Kinder, die so nebenbei sich ihr Können in der Norbert-Artner-Musikschule angeeignet haben.

Ein besonderes Highlight waren jedoch unsere großen Stars, nämlich Elina Hribar auf der Harfe und die Sopranistin Helena Dearing. Es machte unsere Kinder sichtlich stolz, mit ihnen gemeinsam auf der Bühne zu stehen. Schließlich fängt jeder einmal klein an!

Was uns aber ganz besonders viel Freude macht, ist der Ertrag, den wir einspielen konnten. Das Ganze stand nämlich unter einem besonderen Stern: "Ein Klavier für unsere neue Schule"! So wurde aus dem Konzert ein Benefizkonzert. Dank der großzügigen freiweilligen Spenden, aber auch durch die Unterstützung einiger Sponsoren, sind wir dem Klavier einen Riesenschritt näher, sozusagen fast am Ziel!