Kinder haben Rechte

 

Am 3. Feber besuchten die SchülerInnen der VS Hörzendorf im BRG St. Veit das Musical: "Alle Kinder haben Rechte" - für Kinder ab 6 Jahren

 

(Quelle:Ehrengruber/Land OÖ) .

 

Das Stück informiert über Kinderrechte und soll ohne „moralisierenden Zeigefinger“ Kinder stärken und für einen gewaltfreien und respektvollen Umgang ohne Vorurteile sensibilisieren.

 

Lena ist neu in der Klasse. Mit dem „KinderRechteKoffer“, den sie aus ihrer alten Schule mitbringt, erlebt sie ihre ersten Schultage mit den neuen KlassenkameradInnen. Schnell verändert sich der Schulalltag in der 4c: Lenas Zivilcourage und ihr Wissen um die Kinderrechte beeindrucken ihre MitschülerInnen genauso wie die Lehrerin. Lena kennt sich aus und weiß die Antwort auf viele Fragen: Haben Mädchen und Buben wirklich die gleichen Rechte? Macht es einen Unterschied, woher jemand kommt oder wer seine Eltern sind? Bedeutet das Recht auf Freizeit und Spiel etwa, dass man nach Lust und Laune Computer spielen darf und die Hausaufgaben vergessen kann? Ist es okay, wenn man MitschülerInnen in verfänglichen Situationen mit dem Handy fotografiert und diese Fotos dann allen anderen zur Belustigung zeigt? Die SchülerInnen lernen einander immer besser kennen und finden einen guten Weg, gleichberechtigt und wertschätzend miteinander umzugehen.

 

Text und Musik: Christoph Rabl                                              
Spiel: Sissy Neumüller, Gerhard Obr, Marianne Pusic, Christoph Rabl
Fachliche Begleitung: Mag.a Barbara Pfaffenwimmer, KiJA OÖ
Dauer: 60–70 Minuten ohne Pause
Musical-Gruppe:
www.kulturplattform-traumfaenger.net

 

https://www.kija-ooe.at/189.htm