Kinderwerkstatt in Villach

 

 

Am 9. Juni machte sich die 4. Klasse auf zur Kinderwerkstatt. Mit Zug und Bus ging es nach Villach ins GPS Ausbildungszentrum.

Dort waren wir einen ganzen Vormittag lang zu Gast.

Auf Initiative des Vereins „Wirtschaft für Bildung“ in Kooperation mit der Industriellenvereinigung Kärnten durften wir auf vielfältige Weise unser handwerkliches Geschick beweisen.

 

In Kleingruppen teilten wir uns auf die Bereiche

 

Nähwerkstatt

Holzwerkstatt

Radreparatur

Elektrowerkstatt

auf.

Um ein Insektenhotel zu bauen ist Planung,genaues Messen,Umgang mit Kapp-und Stichsäge und Kreativität notwendig.

Aus Recyclingmaterial  (Stoffe, Kaffeepackungen) lassen sich individuelle Taschen herstellen.

Was tun wenn ein Fahrrad in Einzelteile zerlegt ist, der Reifen platt, Bremsen zu montieren und Gangschaltung einzustellen sind?

Mädchen wie Buben interessierten sich dafür…und gaben das Gelernte auch einander weiter.(Da sind einige Experten unter uns!) Mitnehmen durften wir unser selbstzusammengebautes ferngesteuertes Auto. Löten sowie das Kreieren eines eigenes Aufbaus  - kein Problem!

 

Zum Schluss bekamen wir noch einen Einblick in die Lehrlingsausbildung, die dort in den Bereichen Metalltechnik, Mechatronik, Elektrotechnik stattfindet.

 

Zurück in der Schule  fehlt nur noch eines - In unserem Schulgarten werden hoffentlich bald verschiedenste Insekten in ihr Hotel einziehen! (Test: Evi Ranner-Jordan)