Dschungelbuch: 26. Juni 2012

Soziale Kompetenzen zu erlangen und zu fördern gelingt in der Gemeinschaft in Form von gemeinsamen Aktivitäten am besten. Besonders geeignet dafür sind Theater, Musik und Tanz. So studierten wir unter der Anleitung von Helmut Stippich, der auch die Musik schrieb, das Musical "Dschungelbuch" ein. Der Text dazu stammt von Agnes Palmisano. Die Aufführung fand am 26. Juni 2012 im Fuchspalast statt.

Ob bei den Proben, beim Schminken, beim Gestalten der Einladungen und Plakate, bei der Generalprobe, den Pausen dazwischen oder dann bei der großen Abendvorstellung, die Kinder waren von Anfang an mit Feuereifer und Begeisterung dabei.Jeder hatte in dem Musical eine rolle: Neben den Solisten gab es jeder Menge Ameisen, Vögel, Affen, Krokodile, Elefanten, eine Riesenschlange, Wölfe und die Dorfkinder. Die Wofsmutter wurde von Lisa Wolte, der Wolfsvater von Jan Paganal, das Feuer von Magdalena König, Bagheera von Sophia Nusko, Baloo von Verena Kolar und Mogli von Noah Wiery dargestellt. Den bösen Schir Kahn spielte Helmut Stippich selbst. Als die Dorfkinder sich zum Tanz aufstellten, wurden sie von Florian Groß auf der Ziehharmonika begleitet. Nicht nur alle Kinder waren beteiligt, sondern auch viele Eltern standen uns bei den Vorbereitungen hilfreich zur Seite. So brachten sie die Kinder zur Probe und holten sie wieder ab, versorgten uns mit Jause oder halfen eifrig beim Schminken. Natürlich waren wir bei der Umsetzung auch auf Sponsoren angewiesen.

Die Vorstellung war ein Riesenerfolg und ließ das Selbstbewusstsein der jungen SchauspielerInnen wachsen. Unter tosendem Applaus baten die zahlreichen Zuschauer um Zugabe. Natürlich ließen sich unsere Schüler nicht lange betteln und shakten noch einmal heftig zum Dschungelrock ab.

 

Wir bedanken uns noch einmal bei den Sponsoren und allen, die uns tatkräftig unterstützt haben!